Museumseisenbahn Ammerland-Barßel-Saterland e.V.

 


Es geht wieder Los!

Die MABS startet mit einer Kreuzfahrt!


Aktuelle Meldung

Die Sonderfahrt am 03. Oktober ist ausgebucht !


Die aktuellen Berichte in den Medien über unsere Sonderfahrt führten zu einem tollen Erfolg. Innerhalb kürzester Zeit waren alle Plätze vergeben.


Die nachfolgende Beschreibung der Sonderfahrt dient daher zur reinen Information. Eine Buchung ist nicht mehr möglich! 


Am 03. Oktober 2021 ist es nach anderthalb Jahren Corona bedingter Pause endlich wieder soweit:

Die Ocholter „Museumseisenbahn Ammerland Barßel Saterland“ startet zur ersten Fahrt - und das gleich mit einem Knüller, denn „Schiff und Schiene“ ist das Motto! 


Von Oldenburg über Bad Zwischenahn und Westerstede/Ocholt geht es direkt in den Leeraner Hafen zur „Warsteiner Admiral“, die zu einer Frühstückskreuzfahrt auf Leda und Ems ablegt!

 

Unser Zug startet in Oldenburg Hbf um 08.20 Uhr, in Bad Zwischenahn kann um 08.30 Uhr und in Ocholt um 09.00 Uhr zugestiegen werden.


Weiter geht es direkt zum Leeraner Hafen, der normalerweise nicht von Personenzügen angesteuert wird! Nach einem kurzen Fußmarsch von ca. 600 m erwartet sie der Kapitän an Bord der „Warsteiner Admiral“ vor malerischer Kulisse der historischen „Waage“ und dem Rathaus zur Flusskreuzfahrt!  


Um 10.45 Uhr ist Ablegen, und es geht nach einer kurzen Fahrt im Hafen in die Schleuse zur Leda. An Bord wird am Tisch ein reichhaltiges Frühstück serviert mit Kaffee, Tee, frischen Bäckerbrötchen, Auswahl an Schinken, Wurst, Weich- sowie Schnittkäse, Konfitüre und frischem Obst. Während des ausgedehnten Frühstücks kann man die Ostfriesische Flusslandschaft von Leda und Ems genießen.


Um 14:00 Uhr ist Anlegen in Leer, und danach bleibt noch eine gute Stunde, um an der herrlichen Hafenpromenade von Leer in Richtung des wartenden Zuges der Museumsbahn zu bummeln. Gegen 15.15 Uhr beginnt die Rückfahrt in Richtung Westerstede/Ocholt, Bad Zwischenahn und Oldenburg.

 

Damit der Neustart auch sicher für alle gelingt, verlangt das Hygienekonzept der Fahrt einen aktuellen negativen Corona Test, die gleichgestellte Impfbestätigung oder den Nachweis der Genesung -> Anwendung 3G-Regel. Zusätzlich wird der Zug nicht voll besetzt werden, es gibt fest reservierte Plätze. Im Zug herrscht Maskenpflicht, auf dem Schiff am Platz dagegen nicht.

 

Für Erwachsene kostet die Fahrt ab allen Bahnhöfen 59,- Euro incl. Frühstück an Bord der „Warsteiner Admiral“, Kinder von 4 - 15 Jahren zahlen 44,- Euro.


Ausgebucht !

 



Wir freuen uns auf Sie


Ihre MABS



Beachten Sie weiterhin unsere Dauerspendenaktion

Sie läuft auch in 2021 weiter


__________________________________________________________________________________

Liebe Gäste der MABS

 Erleben Sie Nostalgie pur - mit seinen Angeboten bietet die MABS allen kleinen und großen Freunden von historischen Eisenbahnen das herrliche Erlebnis, die Atmosphäre auf der Eisenbahn im Stil der 60er Jahre hautnah kennenzulernen.

So fahren wir u.a. auf der 1908 gebauten Strecke von Ocholt nach Cloppenburg (heute nur noch bis Sedelsberg). Hier erleben Sie bei gemächlichem Tempo eine Nostalgiestrecke pur. Wir als MABS sind die einzigen, die hier noch regelmäßig Personenverkehr betreiben. 


Waagebalken-Klappbrücke Elisabethfehn

Auf dieser Strecke fahren wir durch das alte Seemannsdorf Barßel. An alten Bahnhöfen und drei Windmühlen vorbei, überqueren wir mit unserem Schienenbus die historische Waagebalken-Klappbrücke von 1959 über den Elisabethfehnkanal.


Ein ganz besonderes Merkmal der Strecke ist das Saterland mit seiner eigenen Sprache und Kultur sowie eine Fahrt mit der historischen Feldlorenbahn zu den Wiedervernässungsflächen ins Moor.

Stationiert ist unser VT98 in Ocholt. Dort nutzen wir den im 20. Jahrhundert erbauten Lokschuppen. Das genaue Datum ist nicht bekannt. Der Lokschuppen war ursprünglich für eine kleine Dampflokomotive gebaut worden, den "Tekkel". Dazu gab es auch einen Wasserturm und eine Drehscheibe, die zurückgebaut wurden. Mehr über uns, erfahren Sie hier.

Bis bald,

Ihre MABS